Modische Sonnenbrillen Frühjahr-Sommer 2023: 7 Top-Trends

Es ist immer angenehmer, die Welt durch eine trendige neue Brille zu betrachten. Sie kann sogar zu deiner Stimmung passen: verspielt und fröhlich – eine Brille mit bunten Gläsern; geheimnisvoll und existenziell – eine schwarze Brille; ehrfürchtig und sorglos – eine Brille mit zartrosa oder beigen Gläsern. Für jeden Anlass und jede Stimmung, in der du dich befindest, kannst du ein passendes Modell aussuchen, aber in diesem Fall brauchst du eine ganze Garderobe an Sonnenbrillen.

Und wenn wir über die wichtigsten Trends sprechen, die die kommende Frühjahr-Sommer-Saison 2023 prägen werden, haben wir 7 Haupttrends ausgemacht:

  1. Kleine ovale Rahmen;
  2. Gläser mit Schutzschild;
  3. Brillen mit schwarzen, undurchsichtigen Gläsern;
  4. Farbige Rahmen und Gläser;
  5. Sonnenbrillen mit verspiegelten Gläsern;
  6. Sonnenbrillen mit weissen Rahmen;
  7. Sonnenbrillen mit braunen Gläsern.

Brillen mit kleinen ovalen Rahmen

Ovale Modelle tauchen regelmäßig in den Kollektionen der Designer dieser Welt auf, aber diese Saison gab es besonders viele Brillen mit kleinen ovalen Rahmen. Solche Brillen sind das genaue Gegenteil von XXL-Modellen. Vielleicht ist das der beliebteste Trend für den Frühling und den kommenden Sommer 2023.

Bilder – Pinterest.com

Shield-Brillen – trendige Sonnenbrillen für Frühjahr-Sommer 2023

Das sind Erinnerungen an die Pandemie, als wir alle exponierten Körperteile schützen mussten. Wir bedeckten sie mit Handschuhen, Masken und… Sonnenbrillen. Die Designer griffen diese Idee auf und schlugen vor, riesige Sonnenbrillen zu tragen, die fast das ganze Gesicht bedecken. Diesen Trend sehen wir auch im Jahr 2023. Ein weiterer Vorteil dieser Sonnenbrillen ist, dass du deine Gesichtshaut vor der direkten Sonneneinstrahlung schützt. Vergiss trotzdem nicht, Sonnencreme zu benutzen!

Lies noch mal: Modische Schuhe Frühling/Sommer 2023

Die besten Schmuckmarken der Welt

Sonnenbrille mit schwarzem Rahmen und schwarzen Gläsern

In diesem Fall spielt es keine Rolle, welche Form diese Brille hat. Wenn sie schwarze Rahmen und dunkle Gläser haben, dann sind sie bereits in Mode. Hol dir also ruhig deine Modelle aus den 90ern, wenn es sie noch gibt, und trage sie im Jahr 2023. Schwarze Brillen sind vielseitig – das heißt, sie passen zu so gut wie jedem Look, den du trägst.

Farbige Rahmen und Sonnenbrillengläser 2023

Wenn du über den Kauf einer Sonnenbrille nachdenkst oder bereits in einem Geschäft das nächste Modell durchstöberst, achtest du oft auf klassische Varianten: weisse oder schwarze Rahmen, braune oder schwarze Gläser? Daran ist nichts auszusetzen, denn Klassiker können jedes Image retten. Aber dieses Jahr solltest du auf Modelle mit hellen Rahmen und farbigen Gläsern achten. Im Frühling und Sommer gilt: je mehr Farben, desto besser. Schau dir die SS23-Kollektionen von Versace, Marni und Alexander McQueen an, um dich zu inspirieren.

Brillen mit verspiegelten Gläsern

Es ist nicht einmal ein grosses Modestatement (obwohl Sonnenbrillen mit verspiegelten Gläsern eine Zeit lang als vergessener Trend galten), aber es ist eigentlich sehr nützlich, denn es minimiert die Menge an UV-Licht, die deine Augen erreicht. Wir sind uns nicht sicher, warum sich die Designer an diesen Trend erinnert haben; schliesslich sieht ein Look mit solchen Brillen futuristisch und stylisch aus. Und Designer setzen wohl eher auf Stil als auf Komfort oder Gesundheit.

Trendige Sonnenbrille mit weissem Rahmen

Wenn du ähnliche Materialien der letzten Jahre analysierst, wirst du sehen, dass die meisten davon Sonnenbrillen mit weissen Rahmen erwähnen. Es ist ein zeitloser Trend, der sich jedes Jahr leicht verändern kann. In dieser Saison sind zum Beispiel weisse Rahmen und schwarze Gläser angesagt.

Braune Brillen

Die Katzenaugenbrille aus den 70er Jahren wurde zu einem eigenen Trend, denn bei den Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2023 gab es viel zu viele davon auf dem Laufsteg zu sehen. Isabel Marant, Rodebjer, Max Mara und Chloé sind nur einige der Marken, die ihre Looks mit beigen Gläsern aufwerten.

Julia Brazhnik